Donnerstag 29 September 2016

BHD – der Berufsverband für Hundebetreuer und Dogwalker

Dogwalker

Mit Hunden unterwegs – qualifiziert und kompetent!

Deshalb steht der BHD für die Definition des Berufsbildes, die Zertifizierung der Dogwalker, den fachlichen Austausch mit Kollegen und zertifizierten Hundetrainern, für Weiterbildung und das Erstellen von Richtlinien für alle, die gewerblich mit Hunden in der Öffentlichkeit unterwegs sind.


 

Hundeausführservice – ein neues Berufsbild

Hundeausführservice

Gemeinsamer, freier Auslauf in der Gruppe und das unter professioneller Aufsicht – diese Dienstleistung ermöglicht vielen Hundehaltern eine artgerechte Hundehaltung. In ganz Deutschland, vor allem aber in den Ballungsräumen und ganz speziell in Berlin und im Hamburger Raum hat sich in den letzten 15 Jahren eine neue Gruppe von Dienstleistern etabliert. 


 

Dogwalker – kein geschützter Beruf

Auslauf2

Wie auch Hundetrainer ist Dogwalker kein geschützter Beruf – jeder kann diese Dienstleistung anbieten.
Von gar nicht bis hoch qualifiziert findet der Kunde im Bereich Hundeausführservice alles. Der BHD stellt 
als 1. Berufsverband nun Richtlinien auf und etabliert eine praktische und theoretische Prüfung.


 

Neue Hundegesetze, Hundeführerschein – verunsicherte Halter

Stadttraining

Wer darf eigentlich noch wo mit seinem Hund frei laufen und was für Auflagen müssen erfüllt werden?
Fragen die für einzelne Hundehalter relevant sind gelten natürlich in besonderem Maße für alle, die gewerblich mit Hunden in der Öffentlichkeit unterwegs sind.
Um dieser hohen Verantwortung gerecht zu werden steht der BHD für die Offenlegung der Qualifikationen seiner Mitglieder und für die Verpflichtung zur Weiterbildung.

 

News